Sonntag, 9. Dezember 2012

Am 2. Advent hat es BUMMS gemacht

... naja, eigentlich bumms, bumms, bumms, bumms, bumms, bumms, bumms! 7x um genau zu sein. Bitte was? Fragt ihr euch jetzt!?
Wir sind vor ein paar Monaten umgezogen und haben eine stinknormale Holztreppe zum 1. Stock. Kurz nach dem Umzug hatten wir bereits solche Stufenteppiche gekauft, die man auf die einzelnen Stufen kleben kann, damit man auf dem Holz nicht ausrutscht. Bisher hatten wir die allerdings noch nicht aufgeklebt, weil wir immernoch am hin- und herräumen sind. Treppe rauf, Treppe runter und ohne diese Teppiche läßt es sich einfach leichter sauber halten.
Normalerweise trage ich immer meine Crocs (= Hausschuhe), heute morgen nicht, weil es gestern Abend geschneit hatte und ich sie nach der letzten Gassirunde mit Ellie unten hatte stehen lassen, damit ich den Matsch nicht über die Treppe ins Obergeschoß bringe.
Ich wollte also heute morgen nach dem Aufstehen mit Socken die Treppe runter und ZACK auf der 2. Stufe ausgerutscht. Ich habe noch versucht mich kreischend am Geländer festzuhalten, was mir allerdings erst nach der 7. Stufe gelang! Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings bereits besagte 7 Stufen auf meinem Hintern zurückgelegt. So´n richtig schöner "Auf-dem-Po-die-Treppe-runterdonner-Plumps" war das. Leider hatte gerade keiner eine Kamera dabei. Ich hätte es mir im Nachhinein doch gerne einmal angesehen. Man, das tat soooo was von schweineweh. Nun hockte ich auf einer der unteren Stufe und heulte wie ein Schloßhund. :D
Mein Mann mußte erstmal den Hund wegsperren, das Kind auf den Arm nehmen, damit nicht noch einer hinter mir her donnerte.
Aufstehen ging dann, nachdem ich mich ein bißchen beruhigt hatte und manchmal hat so ein wenig mehr Pospeck ja auch was Gutes will ich heute meinen. Ihr könnt sicherlich nachvollziehen, das ich hier keine Beweisfotos von meinem ledierten Hinterteil einstelle, aber glaubt mir, schön ist anders. Blau und grün bin ich, bzw. meine Kehrseite. Meine linke Wade ziert auch ein riesiger blauer Fleck und mein rechter Ellbogen schmerzt. Sitzen tut weh, liegen tut weh. Ja, ich jammer euch jetzt ein bißchen was vor, aber ich bin auch noch nie auf diese Art und Weise eine Treppe runtergejuckelt.
Ich wünschte, heute wäre Samstag, dann könnte ich mich morgen noch ein wenig erholen, aber nö - muß wieder zur Arbeit. Mein Mann und meine Eltern haben gleich Panik geschoben, nicht das mit meinem Steißbein was wäre usw., aber ich glaube, dann könnt ich gar nicht mehr kriechen oder?
Nachmittags haben wir dann endlich unsere Stufenteppiche aufgeklebt. Kommt irgendwie ein bißchen altbacken rüber, aber schön gemütlich weich sind die Stufen jetzt und wenn wir die Dinger richtig festgeklebt haben, sollte sowas jetzt auch erstmal nicht wieder passieren, auch nicht mit rutschigen Socken.
Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen 2. Advent, den ihr unbeschadet überstanden habt. :o)


Kommentare:

  1. Ohhh nein...aber Gott sei Dank ist Dir nichts "schlimmeres" passiert!!! Ich hoffe Du kannst am 12.12. wieder vernünftig sitzen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, die blauen Flecken langen. :D
      Ach, entweder ich hau mich da in einen VIP-Ledersessel oder ich steh die ganze Zeit. :o)

      Löschen
  2. Nein, auf der Treppe ausrutschen ist nicht schön, wirklich nicht. Da spreche ich leider aus Erfahrung und kann mir gut vorstellen wie Dein Bobbes jetzt aussieht und weh tut. Ganz doll gute Besserung wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, muß ich auch nicht nochmal haben! Ist dir auch schonmal passiert?

      Löschen