Sonntag, 30. Dezember 2012

brandnooz Box Dezember 2012

Bevor schon bald die brandnooz Box Januar 2013 bei mir eintrudelt, will ich nun endlich mal den Blogeintrag zu meiner allerersten brandnooz Box verfassen.
Einmal kurz: was ist das überhaupt für eine Box? Auf der Internetseite http://www.brandnooz.de/ erfahrt ihr alles was ihr wissen müsst.
Ich fasse einmal kurz zusammen: es handelt sich um eine Lebensmittel-Box. Jeden Monat erhaltet ihr für € 9,99 (inkl. Versand) eine Box mit verschiedenen neuen Lebensmitteln oder Top-Marken. Der Wert jeder Box liegt mind. bei 10 Euro. Ihr könnt angeben, ob ihr außerdem Alkohol trinkt oder lieber darauf verzichten möchtet. Das ist bei mir der Fall - also nicht wundern, falls ihr Beiträge mit ner zusätzlichen Flasche entdeckt, das ist bei mir gewollt da es eh keiner trinkt und ich meinen Schwager ja nicht zudröhnen will - schönen Gruß an Onkel Tom an dieser Stelle.  ;o)
Der Box liegt immer eine Karte bei mit Infos zu den einzelnen Produkten.

Und da ich so schlau war und teilweise vergessen habe Fotos von der ganzen Geschichte zu machen und die meisten Sachen bereits vertilgt sind, müßt ihr euch mit Bildern aus meinem Video (das ich euch unten nochmal verlinke) vorlieb nehmen, daher qualitativ nicht so prickelnd, aber das seid ihr ja von mir gewohnt. :o)
Ach du lieber Himmel, das Bild ist ja schrecklich. Na gut - da müssen wir jetzt gemeinsam durch!
Ich poste euch jetzt erstmal alle Bilder und schreibe unter jedes mein kurzes Fazit.
Ültje Studentenfutter Süß & Salzig - ich habe mir die Nüsse rausgepickt und meinem Mann die Früchte überlassen. Er fand das Zusammenspiel von süß und salzig sehr gut. Ich habe irgendwie nur die gesalzenen Nüsse geschmeckt. :o)

Der Hachez Weihnachtsmann kostet bei einem Gewicht von gerade mal 18g stattliche € 1,95. Er wurde noch nicht verspeist, von daher keine Bewertung zum Geschmack.
€ 3,00 für 100g - geschmacklich gut sagt mein Mann :o)
Ich habe passender Weise gerade Husten. Die Bonbons haben zwar nicht gegen den Husten geholfen, aber den Hustenreiz ein bißchen gemildert möchte ich meinen. Das Kratzen war nicht mehr so extrem. Geschmacklich okay.
Den Rotkohl von Hengstenberg kann man einfach in der Mikrowelle erwärmen. Liegt aber noch eingetütet in der Schublade.
Die Obst-/Gemüsesäfte von G+O sind ganz neu auf dem Markt und mir nicht süß genug. Würde sie nicht nachkaufen.
Die Fiorucci Salame Abruzzese hat meinem Mann suuuuper geschmeckt. Fand er wirklich klasse. Kaufen könnt ihr die Wurst allerdings erst ab 2013 (€ 3,49 für 200g)
Im Gegensatz zu der Salami mochte er die Chio Chips in der Geschmackrichtung BiFi so gar nicht. Sein Urteil: furchtbarer Geschmack - wird def. nicht nachgekauft!
Ja, das waren die Produkte meiner ersten brandnooz Box. Ich freue mich schon auf die Januar Ausgabe und hoffe das es vielleicht ein Produkt mehr für mich zum Testen gibt. Ansonsten auch nicht schlimm, ich habe soviele Boxen, über diese freut sich dann eben mein Mann besonders. :o)

Kommentare:

  1. Ich fand den Inhalt dieser Box mal richtig gut.
    Die Chips waren aber wirklich nichts. Der Geschmack ist einfach nur schrecklich, dafür war der Weihnachtsmann sehr lecker.

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den kleinen Weihnachtsmann hat meine Tochter verputzt - hat ihr anscheinend geschmeckt. :o)

      Löschen